in

Wahlkampf – Zuschauer-Befragung: Scholz gewinnt TV-Triell


Wahlkampf - Zuschauer-Befragung: Scholz gewinnt TV-Triell. Olaf Scholz (SPD): "Ich bin dafür, dass wir unser Steuersystem etwas besser austarieren, indem Leute, die in meiner Einkommenskategorie oder da drüber liegen, etwas mehr zahlen (.

Olaf Scholz (SPD): “Ich bin dafür, dass wir unser Steuersystem etwas besser austarieren, indem Leute, die in meiner Einkommenskategorie oder da drüber liegen, etwas mehr zahlen (…).”. Foto: –/RTL/dpa. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) – SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz ist laut einer ersten Zuschauerbefragung Gewinner des TV-Triells. Das ergab eine Forsa-Umfrage am Sonntagabend unter etwas mehr als 2500 Zuschauern im Auftrag von RTL und ntv.

36 Prozent gaben demnach an, dass Scholz die TV-Debatte “alles in allem gewonnen” habe. 30 Prozent votierten für Grünen-Kandidatin Baerbock als Siegerin des Schlagabtauschs, Unionskanzlerkandidat Armin Laschet landete mit 25 Prozent der Stimmen auf Platz drei. Für keinen der Drei entschieden sich neun Prozent.

Noch klarer fiel die Entscheidung der Zuschauer auf die Frage “Wem trauen Sie am ehesten zu, das Land zu führen?” aus. Hier votierten 47 Prozent für Olaf Scholz, 24 Prozent für Armin Laschet und 20 Prozent für Annalena Baerbock. Ähnlich das Ergebnis auf die Frage “Wen fanden Sie am sachkundigsten und kompetentesten?”. Scholz lag hier mit 46 Prozent deutlich vor Unionskandidat Laschet mit 26 Prozent. Baerbock kam auf 24 Prozent.

Auch die meisten Sympathiepunkte konnte der SPD-Kanzlerkandidat für sich verbuchen. Auf die Frage “Wen fanden sie alles in allem am sympathischsten” antworteten 38 Prozent der Befragten mit “Olaf Scholz”. Knapp dahinter mit 37 Prozent landete die Grünen-Kandidatin Baerbock. Die niedrigsten Sympathiewerte unter den insgesamt 2520 Zuschauern erreichte der Unionskandidat Laschet mit 22 Prozent.



Source link

Supply & Picture rights : https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_90708894/wahlkampf-zuschauer-befragung-scholz-gewinnt-tv-triell.html

DISCLAIMER:
Underneath Part 107 of the Copyright Act 1976, allowance is made for “truthful use” for functions resembling criticism, remark, information reporting, educating, scholarship, and analysis. Honest use is a use permitted by copyright statute that may in any other case be infringing.”

What do you think?

64 Points
Upvote Downvote

Written by Newsplaneta

Newsplaneta.com - Latest Worldwide Online News

Leave a Reply

Your email address will not be published.

GIPHY App Key not set. Please check settings

Billie Jean King on attaining true equality

Because the world battles to slash carbon emissions, Australia considers paying soiled coal stations to remain open longer – ?