in

Toni Kroos sieht “Sensationsgeilheit” in Medien



Madrid (dpa) – Ex-Nationalspieler Toni Kroos sieht die Entwicklung in der Berichterstattung über den Profifußball kritisch.

“Die mediale Aufmerksamkeit des Profifußballs wird immer extremer – und das meine ich in der Tat eher negativ”, sagte der Mittelfeldspieler von Actual Madrid im Interview mit dem Portal “t-online.de”. “Additionally die Berichterstattung über den Sport, aber auch über Geschichten drumherum. Kleine Dinge werden viel zu häufig zu groß gemacht.”

Der 31 Jahre alte 2014er-Weltmeister, der seine Nationalmannschaftskarriere nach dem Achtelfinal-Aus bei der EM in diesem Sommer beendet hatte, beklagt eine “große Sensationsgeilheit” und nannte als Beispiel: “Häufig wird ja gefordert, dass die Spieler nicht nur “Wischi-Waschi” erzählen sollen. Aber wenn einer dann mal klar spricht, es aber nicht jedem passt, wird er auch schnell wie die Sau durch das Dorf getrieben. Dazu gibt’s in der sportlichen Bewertung keinen Graubereich mehr – es ist entweder Kreis- oder Weltklasse.”



Source link

Supply & Picture rights : https://www.t-online.de/sport/fussball/worldwide/id_90792600/ehemaliger-nationalspieler-toni-kroos-sieht-sensationsgeilheit-in-medien.html

DISCLAIMER:
Below Part 107 of the Copyright Act 1976, allowance is made for “honest use” for functions reminiscent of criticism, remark, information reporting, educating, scholarship, and analysis. Truthful use is a use permitted by copyright statute which may in any other case be infringing.”

What do you think?

64 Points
Upvote Downvote

Written by Newsplaneta

Newsplaneta.com - Latest Worldwide Online News

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

GIPHY App Key not set. Please check settings

LAPD workers sue metropolis over vaccine and masks mandates

British Authorities Dumps Local weather Propaganda into Turkmenistan Colleges – ?