in

Beiersdorf legt Grundstein für neues Produktionswerk



Der Hamburger Konsumgüter- und Kosmetikhersteller Beiersdorf legt am heutigen Mittwoch (12.00 Uhr) den Grundstein für sein neues Produktionswerk in Leipzig-Seehausen. Für das neue Werk sind 220 Millionen Euro eingeplant. 200 Arbeitsplätze sollen anfänglich entstehen.

Zusätzlich will der Kosmetikhersteller am Standort ein europaweites Verteilzentrum bauen, das 400 weitere Arbeitsplätze schaffen soll, wie das Unternehmen im Juni bekannt gab. Das sei die “weltweit größte Investition des Unternehmens an einem Standort”. Beiersdorf hatte Anfang 2020 beschlossen, in Leipzig-Seehausen ein neues Florena-Werk zu errichten, das Ende 2022 in Betrieb gehen soll. Damit sei klar, dass der bisherige Standort im sächsischen Waldheim mit 280 Mitarbeitern in wenigen Jahren aufgegeben werde, hieß es seinerzeit.

Geplant ist, dass Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) bei dem Termin ein Grußwort hält.



Source link

Supply & Picture rights : https://www.t-online.de/area/leipzig/information/id_90799568/beiersdorf-legt-grundstein-fuer-neues-produktionswerk.html

DISCLAIMER:
Beneath Part 107 of the Copyright Act 1976, allowance is made for “honest use” for functions resembling criticism, remark, information reporting, instructing, scholarship, and analysis. Truthful use is a use permitted by copyright statute which may in any other case be infringing.”

What do you think?

33 Points
Upvote Downvote

Written by Newsplaneta

Newsplaneta.com - Latest Worldwide Online News

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

GIPHY App Key not set. Please check settings

COVID hospitalizations and deaths stay excessive

5-star Chris Livingston to make faculty dedication: Rating most closely fits, prediction for No. 6 recruit