in

Koalition will Imkerschein für Hobbyimker auf Bundesebene



Hobbyimker sollen grundlegende Sachkunde im Umgang mit Bienenvölkern künftig bundesweit nachweisen müssen. Das fordert die Koalition in Niedersachsen auf Bundesebene, wie aus einem entsprechenden Antrag hervorgeht, der am Mittwoch im Landtag beraten wird. Demnach soll mit einem entsprechenden Imkerschein grundlegende Sachkunde im Umgang mit Bienenvölkern nachgewiesen werden.

“Die Erfordernisse für diesen Sachkundenachweis möchten wir mit unserem Entschließungsantrag auf Bundesebene einheitlich festlegen. Sollte hier keine Regelung möglich sein, wollen wir in Niedersachsen eine eigene Lösung schaffen”, sagte der für das Thema zuständige Sprecher der SPD-Fraktion, Philipp Raulfs, auf dpa-Anfrage. Mit diesem Imkerschein solle das Tierwohl sichergestellt werden und die Verbreitung von möglichen Krankheiten vermieden werden. Ein Sprecher der CDU-Fraktion sagte, dass ein niedersächsischer Alleingang nicht geplant sei.

Nach Angaben des Niedersächsischen Landesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit gibt es landesweit rund 14.000 Imker mit etwa 100.000 Bienenvölkern, die in Vereinen organisiert sind. Hinzu kommen demnach schätzungsweise weitere 10 bis 20 Prozent an Imkern, die sich keinem Verein angeschlossen haben. Jedes Jahr kämen rund 1000 neue Imker hinzu. Neue Imker würden zunehmenden die Mitgliedschaft in einem Verein ablehnen, Bienenhaltung sei jedoch nicht einfach. Gute Praxis erfordere einiges an Wissen und Erfahrung.

Honigbienen bleiben laut Landesamt nicht auf dem Grundstück, wo ihr Bienenstock steht. So sei jeder Imker quasi mit anderen verbunden und die Gesundheit seiner Tiere könne die der anderen beeinflussen. Die Vorbeugung und Bekämpfungen von Bienenerkrankungen, wie etwa der Befall mit Varroamilben, sei somit nicht nur für die eigenen Bienenvölker von enormer Bedeutung.

Trotz dieser enorm wichtigen Bedeutung sei die Imkerei aber kaum geregelt und nur durch wenige Gesetze bestimmt, heißt es in dem Antrag der beiden Regierungsfraktionen. Jeder könne sich ein Bienenvolk kaufen und in den Garten stellen. Der Hobbyimker benötige keinerlei Genehmigung, um Bienenstöcke auf seinem Grund aufzustellen, egal ob im Garten, auf der Storage, auf dem Dach eines Hochhauses oder auf dem Balkon. Er müsse die Imkerei nur anmelden.



Source link

Supply & Picture rights : https://www.t-online.de/area/hannover/information/id_90954636/koalition-will-imkerschein-fuer-hobbyimker-auf-bundesebene.html

DISCLAIMER:
Below Part 107 of the Copyright Act 1976, allowance is made for “truthful use” for functions corresponding to criticism, remark, information reporting, educating, scholarship, and analysis. Truthful use is a use permitted by copyright statute that may in any other case be infringing.”

What do you think?

64 Points
Upvote Downvote

Written by Newsplaneta

Newsplaneta.com - Latest Worldwide Online News

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

GIPHY App Key not set. Please check settings

Justice Division asks court docket to cease Texas abortion legislation from being carried out

Ben Simmons desires to be handled just like the famous person he isn’t, and for too lengthy the Sixers gave him his manner