in

Mörike-Preis der Stadt Fellbach geht an Autor Leif Randt



Der in Berlin lebende Schriftsteller Leif Randt wird heute mit dem Mörike-Preis der Stadt Fellbach ausgezeichnet. Damit gehe der Preis an eine “faszinierende, verstörende Persönlichkeit”, hatte die Jury bei ihrer Würdigung des Schriftstellers formuliert. Der 38-Jährige ist der jüngste Preisträger in der Geschichte der mit 15.000 Euro dotierten Auszeichnung. Randt ist bislang durch seine Bücher “Planet Magnon” (2015), “Schimmernder Dunst über CobyCounty” (2011) und “Leuchtspielhaus” (2009) bekannt geworden. Ausgezeichnet wurde seine Arbeit zuletzt mit dem Erich-Fried-Preis (2016).

Der Mörike-Preis wird alle drei Jahre vergeben. Die Stadt verleiht ihn im Andenken an den Dichter Eduard Mörike, der 1873 einige Zeit in Fellbach gelebt hat. Ausgezeichnet werden deutschsprachige Dichter und Schriftsteller, die durch die Qualität ihres Schaffens würdig erscheinen, im Namen von Eduard Mörike geehrt zu werden, heißt es auf der Webseite zum Preis.



Source link

Supply & Picture rights : https://www.t-online.de/area/berlin/information/id_90959592/moerike-preis-der-stadt-fellbach-geht-an-autor-leif-randt.html

DISCLAIMER:
Below Part 107 of the Copyright Act 1976, allowance is made for “honest use” for functions resembling criticism, remark, information reporting, instructing, scholarship, and analysis. Truthful use is a use permitted by copyright statute that may in any other case be infringing.”

What do you think?

64 Points
Upvote Downvote

Written by Newsplaneta

Newsplaneta.com - Latest Worldwide Online News

Leave a Reply

Your email address will not be published.

GIPHY App Key not set. Please check settings

Las Vegas Raiders coach resigns over offensive emails

By refusing to let Kyrie Irving be a part-time participant, Nets face actuality with unvaccinated star