in

Verhandlungsrunde im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes



Im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes in Hessen beginnt an heute die zweite Verhandlungsrunde in Dietzenbach (Landkreis Offenbach). Verdi fordert gemeinsam mit weiteren Gewerkschaften für die 45.000 Landesbeschäftigten fünf Prozent mehr Geld, mindestens aber 175 Euro. Innenminister Peter Beuth (CDU) hat bislang noch kein Angebot vom Land vorgelegt.

Die Gespräche werden voraussichtlich am Freitag fortgesetzt. Verdi-Landesbezirksleiter Jürgen Bothner hat sich bereits zuversichtlich geäußert, dass es dann zu einem Abschluss kommen kann. Das Tarifergebnis für die Landesbeschäftigten soll nach den Vorstellungen der Gewerkschaft zeit- und inhaltsgleich auf die Beamtinnen und Beamten in Hessen übertragen werden.



Source link

Supply & Picture rights : https://www.t-online.de/area/frankfurt-am-main/information/id_90965622/verhandlungsrunde-im-tarifkonflikt-des-oeffentlichen-dienstes.html

DISCLAIMER:
Beneath Part 107 of the Copyright Act 1976, allowance is made for “truthful use” for functions reminiscent of criticism, remark, information reporting, instructing, scholarship, and analysis. Honest use is a use permitted by copyright statute which may in any other case be infringing.”

What do you think?

40 Points
Upvote Downvote

Written by Newsplaneta

Newsplaneta.com - Latest Worldwide Online News

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

GIPHY App Key not set. Please check settings

“CBS Night Information” headlines for Wednesday, October 13, 2021

Tyson Fury vs. Deontay Wilder 3 predictions, finest bets, odds: ‘Gypsy King’, Frank Sanchez amongst high picks