in

Thüringer AfD-Fraktion klagt gegen 2G- und 3G-Modelle



Die Thüringer AfD-Fraktion hält die Einführung von 2G- und 3G-Modellen in Thüringen für verfassungswidrig. Sie stellte nach eigenen Angaben einen Antrag auf abstrakte Normenkontrolle beim Thüringer Verfassungsgerichtshof, wie die AfD-Fraktion am Donnerstag in Erfurt mitteilte. 2G bedeutet, dass nur Geimpfte und Genesene Zutritt erhalten – etwa in einen Membership. 3G bedeutet, dass neben Genesenen und Geimpften auch Getestete Zutritt haben. Bei 3G-Plus ist dafür in Thüringen aber ein negatives PCR-Check-Ergebnis oder ein PCR-ähnlicher Check nötig. Ein Antigen-Schnelltest reicht hier nicht aus.

Diese Optionsmodelle zielten darauf ab, die Menschen zu einer Covid-19-Impfung “zu nötigen”, erklärte Thüringens AfD-Fraktionschef Björn Höcke. Er sprach von “gesellschaftlicher Ausgrenzung und rechtlichen Diskriminierungen”.

Die Regelungen seien unverhältnismäßig. Außerdem setzten sie eine “Epidemische Lage von nationaler Tragweite” voraus, die nach Ansicht der AfD-Fraktion nicht mehr existiere.



Source link

Supply & Picture rights : https://www.t-online.de/area/erfurt/information/id_91010400/thueringer-afd-fraktion-klagt-gegen-2g-und-3g-modelle.html

DISCLAIMER:
Beneath Part 107 of the Copyright Act 1976, allowance is made for “honest use” for functions corresponding to criticism, remark, information reporting, educating, scholarship, and analysis. Truthful use is a use permitted by copyright statute that may in any other case be infringing.”

What do you think?

64 Points
Upvote Downvote

Written by Newsplaneta

Newsplaneta.com - Latest Worldwide Online News

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

GIPHY App Key not set. Please check settings

Freedom to Vote Act fails in Senate: GOP in unanimous opposition to Democrats’ voting rights invoice

American Athletic Convention expands to 14 groups for soccer, including six Convention USA packages