in

Süßes portionieren – Halloween: Kreative Gaben für kleine Zuckermonster



Berlin (dpa/tmn) – Schlechtes Gewissen, weil sie klingelnden Kindern raue Mengen von Zucker an Halloween aushändigen? Müssen Sie nicht haben: Süßigkeiten an Halloween sind erlaubt.

“Wichtig ist nur, dass sie den bewussten und genussvollen Umgang damit lernen”, empfiehlt Ernährungswissenschaftlerin Franziska Lehmann von der Plattform Ernährung und Bewegung (PEB). 

Das ist zwar nicht Angelegenheit der Geber, ein bisschen können die den Eltern aber dennoch entgegenkommen – und zwar so:

– Sagen Sie vorab an der Tür, dass jedes Variety nur eine Süßigkeit nehmen darf und greifen Sie auf vorportionierte Mini-Verpackungen zurück. Das ist in Zeiten von Corona ohnehin empfehlenswert.

– Bieten Sie kreative Alternativen an. Auch eine Mandarine wird gerne genommen, wenn die Schale mit einem schaurigen Gesicht verziert ist. Intestine kommt an, die Gaben gruselig auf einem Tablett zu präsentieren.

– Geben Sie Kindern etwas zum Auspacken. Kleine weiß “Geistertütchen” können mit Nüssen in Schale (zum Beispiel Erdnüsse oder Walnüsse) gefüllt werden.

– Es muss nicht immer etwas zum Essen sein: Vor allem für Kinder, die aus gesundheitlichen Gründen nicht so viel Süßes essen dürfen, ist das eine gute Lösung. Denkbar sind laut Franziska Lehmann zum Beispiel Glitzerstifte, Sticker oder Flummis.

Ein Tipp für die Eltern: Die Kinder nur mit einem kleinen Beutel auf Süßigkeiten-Jagd schicken. Der ist schneller gefüllt.

Hinterher, so die PEB-Ernährungsexpertin, sollte gemeinsam eine Vorratsdose angelegt werden. Ab besten portioniere man die Leckereien für bis zu eine Woche vor und lasse das Variety entscheiden, was es wann essen möchte. Die Dose sollte idealerweise immer gemeinsam geöffnet werden, zum Beispiel zu einer festgelegten Naschzeit. 



Source link

Supply & Picture rights : https://www.t-online.de/leben/essen-und-trinken/id_91032084/suesses-portionieren-halloween-kreative-gaben-fuer-kleine-zuckermonster.html

DISCLAIMER:
Below Part 107 of the Copyright Act 1976, allowance is made for “honest use” for functions equivalent to criticism, remark, information reporting, educating, scholarship, and analysis. Honest use is a use permitted by copyright statute which may in any other case be infringing.”

What do you think?

64 Points
Upvote Downvote

Written by Newsplaneta

Newsplaneta.com - Latest Worldwide Online News

Leave a Reply

Your email address will not be published.

GIPHY App Key not set. Please check settings

Virginia’s governor’s race stays shut forward of voters heading to the polls

Texas basketball recruiting: 5-star PF Dillon Mitchell commits to Longhorns