in

Brookfield will Alstria Workplace übernehmen



Der kanadische Vermögensverwalter Brookfield will den Immobilienkonzern Alstria Workplace übernehmen. Brookfield wolle für die Aktien, die noch nicht im Besitz der Gesellschaft sind, einen Preis von 19,50 Euro in bar zahlen, teilte Alstria am Donnerstag in Hamburg mit. Das Angebot unterliege einer Mindestannahmeschwelle von 50 Prozent plus einer Aktie. Vorstand und Aufsichtsrat begrüßten das Angebot und sind der Ansicht, dass ein Deal im Interesse des Unternehmens liegt. Voraussichtlich würden die Gremien das Angebot den Aktionären auch formell empfehlen. Bei 178 Millionen ausstehenden Aktien wird das Unternehmen in dem Angebot mit rund 3,4 Milliarden Euro bewertet. Die Aktie stieg vorbörslich auf der Handelsplattform Tradegate – Anleger wetteten damit auf ein noch höheres Angebot.

Bereits im Juli hatte die Nachrichtenagentur Bloomberg über ein Interesse Brookfields an Alstria berichtet. Alstria ist auf deutsche Büroimmobilien spezialisiert und hatte Ende September nach eigenen Angaben 111 Gebäude mit einem Gesamtwert von 4,7 Milliarden Euro im Portfolio.



Source link

Supply & Picture rights : https://www.t-online.de/area/hamburg/information/id_91085366/brookfield-will-alstria-office-uebernehmen.html

DISCLAIMER:
Underneath Part 107 of the Copyright Act 1976, allowance is made for “honest use” for functions similar to criticism, remark, information reporting, educating, scholarship, and analysis. Honest use is a use permitted by copyright statute that may in any other case be infringing.”

What do you think?

64 Points
Upvote Downvote

Written by Newsplaneta

Newsplaneta.com - Latest Worldwide Online News

Leave a Reply

Your email address will not be published.

GIPHY App Key not set. Please check settings

We Sleep In Peace As a result of Of You

UFC 268 — Kamaru Usman vs. Colby Covington 2: Struggle card, odds, date, time, location, full information, rumors