in

Siemens Power: Erstes eigenständiges Jahr mit Verlust



Nach Verlusten bei der spanischen Windkrafttochter beendet Siemens Power sein erstes eigenständiges Geschäftsjahr in den roten Zahlen. Unter dem Strich machte der 2020 von Siemens abgespaltene Konzern einen Verlust von 560 Millionen Euro, wie er am Mittwoch in München mitteilte. Immerhin sank das Minus damit deutlich – vor einem Jahr hatte es noch 1,9 Milliarden Euro betragen. Dabei hatten auch hohe Sondereffekte eine Rolle gespielt.

Konzernchef Christian Bruch zeigte sich dennoch zufrieden mit dem Jahr – insbesondere mit dem verbesserten operativen Ergebnis in der Sparte Fuel and Energy. Dass der Konzern am Ende immer noch Verlust mache, liege “neben den bekannten Problemen im Onshore-Geschäft von Siemens Gamesa aber vor allem an den Restrukturierungsmaßnahmen”.

Power baut bei der auf konventionelle Kraftwerkstechnik ausgerichteten Sparte Fuel and Energy Tausende Jobs ab. Allein im vierten Quartal, das am 30. September endete, kostete das 222 Millionen Euro. Die spanische Windkrafttochter Gamesa hatte schon in der vergangenen Woche ihre Zahlen vorgelegt und einen Verlust vermeldet – unter anderem wegen Problemen bei Projekten an Land und Schwierigkeiten bei den Lieferketten.

Beim Umsatz konnte Power im vergangen Jahr knapp vier Prozent auf 28,5 Milliarden Euro zulegen. Die Zahl der Mitarbeiter sank von rund 93.000 auf 91.000.

In diesem Jahr will sich Power weiter in Richtung Gewinnzone begeben. Hier erwarte man eine “sehr starke Verbesserung”, erklärte das Unternehmen. Ob es am Ende für schwarze Zahlen reichen wird, lässt die Prognose offen. Das wird aller Voraussicht nach auch stark davon abhängen, wie Gamesa abschneidet. Power hält zwei Drittel an dem Unternehmen.



Source link

Supply & Picture rights : https://www.t-online.de/area/muenchen/information/id_91117942/siemens-energy-erstes-eigenstaendiges-jahr-mit-verlust.html

DISCLAIMER:
Beneath Part 107 of the Copyright Act 1976, allowance is made for “honest use” for functions corresponding to criticism, remark, information reporting, instructing, scholarship, and analysis. Truthful use is a use permitted by copyright statute that may in any other case be infringing.”

What do you think?

64 Points
Upvote Downvote

Written by Newsplaneta

Newsplaneta.com - Latest Worldwide Online News

Leave a Reply

Your email address will not be published.

GIPHY App Key not set. Please check settings

Embryo mix-up results in two girls birthing one another’s child

China Effectively Forward of the USA and Australia in a German Local weather Coverage League Desk – ?