in

Spandau 04 ohne Glanz in Ludwigsburg mit 15:6-Sieg



Die Wasserfreunde Spandau 04 haben im Spitzenspiel zweier bisher verlustpunktfreier Bundesligisten beim SV Ludwigsburg 08 mit 15:6 (2:2, 5:1, 3:0, 5:3) gewonnen und damit nach drei Spieltagen ihre Prime-Place in der Bundesliga-A-Gruppe behauptet. Mit dem Erfolg rehabilitierten sich die Berliner am Samstag für die 8:16-Heimpleite gegen Jug Dubrovnik in der Champions League eine Woche zuvor aber nur teilweise.

Der gastgebende A-Gruppen-Aufsteiger bestimmte das Auftaktviertel, erst zu Beginn des zweiten Abschnitts gelang Spandau die erste Führung zum 3:2. Mit der dank dominantem zweiten Abschnitt deutlichen Pausenführung battle die zweite Hälfte eine Spielfortsetzung ohne Glanz, aber auch ohne große Herausforderung. Spandau brachte die Partie ohne Probleme nach Hause. Dmitri Kholod (4), Dimitrios Nikolaides (3), Kapitän Maurice Jüngling, Yannek Chiru (je 2), Marek Tkac, Denis Strelezkij, Marin Restovic und Aleks Sekulic (je 1) waren die Torschützen für die Berliner.



Source link

Supply & Picture rights : https://www.t-online.de/area/stuttgart/information/id_91224232/spandau-04-ohne-glanz-in-ludwigsburg-mit-15-6-sieg.html

DISCLAIMER:
Underneath Part 107 of the Copyright Act 1976, allowance is made for “honest use” for functions similar to criticism, remark, information reporting, instructing, scholarship, and analysis. Honest use is a use permitted by copyright statute which may in any other case be infringing.”

What do you think?

64 Points
Upvote Downvote

Written by Newsplaneta

Newsplaneta.com - Latest Worldwide Online News

Leave a Reply

Your email address will not be published.

GIPHY App Key not set. Please check settings

11/27: CBS Saturday Morning – CBS Information

Titans’ A.J. Brown positioned on injured reserve with chest damage, will miss not less than three video games