in

Unzählige Köln-Followers ohne Masken auf den Tribünen



Trotz der sich zuspitzenden Corona-Lage in Deutschland fieberten 50.000 Zuschauer im Stadion beim Derby Köln gegen Gladbach mit. Viele trugen jedoch keine Maske.

Sportlich bot das Rheinderby gegen Borussia Mönchengladbach alle Gründe für Jubel in Köln. Mit 4:1 besiegten die Domstädter den ungeliebten Rivalen – und das im ausverkauften heimischen RheinEnergieStadion.

Damit die Area trotz der sich zuspitzenden Corona-Lage in Deutschland Vollauslastung erreichen konnte, setzte der Bundesligist die 2G-Regel für den Spieltagsbesuch durch. Zudem erlegte das Kölner Gesundheitsamt eine Maskenpflicht auf den Rängen auf. 

Einige Followers jubelten “oben ohne”

Die Mehrzahl der 50.000 Zuschauer hielten die Maßnahme ein. Doch die TV-Bilder zeigten, dass unzählige Anhänger in den Fankurven “oben ohne” jubelten. 

Noch ist unklar, ob und welche Konsequenzen das Fehlverhalten einiger Stadionbesucher für den 1. FC Köln hat. Dass der Klub vor ausverkauftem Haus spielen durfte, ist ohnehin nicht selbstverständlich, wie ein Blick nach München zeigt: Dort durfte die Allianz Area für das Duell des Meisters FC Bayern und Arminia Bielefeld mit nur 25 Prozent der Kapazität von 77.000 Plätzen ausgelastet werden. Am Ende verirrten sich sogar nur 12.000 Besucher ins Stadion am Münchner Stadtrand.

Lauterbach verurteilt Spiele in vollen Stadien

Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat sich angesichts der dramatischen Corona-Lage in Deutschland gegen Fußball-Spiele in vollen Stadion ausgesprochen. “Ich finde es hochproblematisch, was wir beim Fußball sehen”, sagte er der “Bild am Sonntag”. “Die Menschen infizieren sich nicht im Stadion, aber die Anreise und die Feiern nach dem Spiel sind die Infektionsherde. Daher sind Spiele im vollen Stadion aktuell nicht akzeptabel.”



Source link

Supply & Picture rights : https://www.t-online.de/sport/fussball/bundesliga/id_91224316/trotz-pflicht-bei-rheinderby-unzaehlige-koeln-fans-ohne-masken-auf-den-tribuenen.html

DISCLAIMER:
Underneath Part 107 of the Copyright Act 1976, allowance is made for “truthful use” for functions akin to criticism, remark, information reporting, educating, scholarship, and analysis. Honest use is a use permitted by copyright statute that may in any other case be infringing.”

What do you think?

64 Points
Upvote Downvote

Written by Newsplaneta

Newsplaneta.com - Latest Worldwide Online News

Leave a Reply

Your email address will not be published.

GIPHY App Key not set. Please check settings

“CBS Weekend Information” headlines for Saturday, November 27, 2021

Ravens vs. Browns: The right way to watch, schedule, stay stream information, recreation time, TV channel