in

Bundesgerichtshof befasst sich mit NSU-Unterstützer André E.



Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe überprüft heute (10.00 Uhr) im NSU-Komplex die Verurteilung des mutmaßlichen Helfers André E. Das Oberlandesgericht München hatte ihn 2018 wegen Unterstützung einer Terrorvereinigung zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt. Dagegen haben sowohl er als auch die Bundesanwaltschaft Revision eingelegt. E. will den Freispruch, die Ankläger hatten eine viel höhere Strafe gefordert. Zunächst wird nur verhandelt, die Entscheidung werden die obersten Strafrichter des BGH voraussichtlich am 15. Dezember verkünden. (Az. 3 StR 441/20)

Die Verurteilung von Beate Zschäpe hatte der BGH bereits im August ohne vorherige Verhandlung bestätigt. Auch die Urteile gegen die drei anderen Helfer sind rechtskräftig. Die Neonazi-Terrorzelle “Nationalsozialistischer Untergrund” (NSU) struggle über Jahre mordend durch Deutschland gezogen. Ihre Opfer waren neun Gewerbetreibende türkischer und griechischer Herkunft und eine deutsche Polizistin. Außerdem hatten Zschäpes Freunde Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt zwei Bombenanschläge in Köln mit Dutzenden Verletzten verübt.



Source link

Supply & Picture rights : https://www.t-online.de/area/karlsruhe/information/id_91248004/bundesgerichtshof-befasst-sich-mit-nsu-unterstuetzer-andre-e-.html

DISCLAIMER:
Below Part 107 of the Copyright Act 1976, allowance is made for “honest use” for functions equivalent to criticism, remark, information reporting, instructing, scholarship, and analysis. Truthful use is a use permitted by copyright statute which may in any other case be infringing.”

What do you think?

64 Points
Upvote Downvote

Written by Newsplaneta

Newsplaneta.com - Latest Worldwide Online News

Leave a Reply

Your email address will not be published.

GIPHY App Key not set. Please check settings

Operation Heat provides coats to children in want

PGA DFS, Hero World Problem 2021: Prime DraftKings, FanDuel day by day fantasy golf picks, lineup recommendation, technique