in

Das Vertrauen in die Regierenden bröckelt



Die Ministerpräsidenten schärfen mit dem Bund die Corona-Regeln nach. Das conflict überfällig, wird das Vertrauen in die Regierenden allerdings alles andere als mehren.

Nun additionally doch. Die Noch-Kanzlerin Angela Merkel, der Quick-Kanzler Olaf Scholz und die Ministerpräsidenten haben sich auf eine Verschärfung der Corona-Regeln geeinigt. Das conflict etwas mühsam, weil sie bereits am Dienstag zusammensaßen, doch außer ein paar Absichtserklärungen kam vorgestern nicht viel heraus. Bloß keine Eile, das conflict das fatale politische Sign.

Immerhin, es ändert sich nun einiges: Die 2G-Regel wird überall auf den Einzelhandel ausgeweitet, es gibt strenge Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte, die Maskenpflicht wird in allen Schulen durchgesetzt. In Hotspots müssen Golf equipment und Bars schließen. Apotheker, Zahn- und Tierärzte dürfen künftig impfen. Und nun wird auch noch eine Impfpflicht diskutiert. 

Irren ist menschlich, Irren ist politisch

All das sind Maßnahmen, die eigentlich viel früher hätten kommen müssen. All das sind Maßnahmen, die Mediziner und Virologen bereits seit Wochen fordern. 

Doch stattdessen ging es auf der politischen Ebene hin und her: Die Länder argumentierten, sie bräuchten mehr rechtliche Sicherheit. Von der designierten Ampelkoalition hieß es, die Länder hätten doch alle Freiheiten. Es conflict ein unwürdiges Schauspiel, das der State of affairs in einer Pandemie schon allein deshalb nicht gerecht wurde, weil viele Menschen auf den Intensivstationen um ihr Leben kämpfen. Nun wird endlich umgesteuert.

Irren ist menschlich, Irren ist politisch. Doch gehen die Beschlüsse weit genug?

Zwar geht die Inzidenz bereits den dritten Tag in Folge zurück, doch noch immer sind die Krankenhäuser überlastet, können Patienten nicht behandelt werden. Die Regierung nimmt nun die Kurve, allerdings bei Tempo 180. Ob das reicht, wird sich in den nächsten Wochen zeigen. 

Umsteuern allein reicht in einer Demokratie nicht

Unabhängig davon könnte das Vertrauen in die Politik nun weiter bröckeln. Weil im Sommer so vieles verschlafen wurde, weil Impfzentren geschlossen und die Impfkampagne nicht ausgeweitet wurden, braucht es jetzt wieder neue Maßnahmen. Solche, die eigentlich schon ausgeschlossen schienen.

Das ist das fatale Sign der (nun trotzdem richtigen) Beschlüsse: Nur umzusteuern, bevor es kracht, reicht in einer Demokratie nicht. Den möglichen neuen Vertrauensverlust, haben die Ministerpräsidenten, das alte und das neue Kabinett zu verantworten. Alle haben es versäumt, rechtzeitig politischen Druck aufzubauen, damit eine solche Lage nicht entsteht. 



Source link

Supply & Picture rights : https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_91249510/corona-beschluesse-das-vertrauen-in-die-regierenden-broeckelt.html

DISCLAIMER:
Below Part 107 of the Copyright Act 1976, allowance is made for “honest use” for functions similar to criticism, remark, information reporting, instructing, scholarship, and analysis. Truthful use is a use permitted by copyright statute which may in any other case be infringing.”

What do you think?

64 Points
Upvote Downvote

Written by Newsplaneta

Newsplaneta.com - Latest Worldwide Online News

Leave a Reply

Your email address will not be published.

GIPHY App Key not set. Please check settings

Home lawmakers attain deal on short-term funding invoice to keep away from authorities shutdown

LaMelo Ball’s cold-blooded, profession evening spoiled by Giannis Antetokounmpo’s game-winner as Bucks edge Hornets