in

Prozess wegen mutmaßlicher Vergewaltigung im Kölner Karneval



Eine mutmaßliche Vergewaltigung an Karneval 2020 beschäftigt von heute an (9.30 Uhr) das Kölner Landgericht. Angeklagt sind drei Männer im Alter zwischen 31 und 42 Jahren. Laut Anklage waren sie als Touristen zum jecken Treiben in die Domstadt gereist und hatten in einem Resort übernachtet. Einer der Angeklagten soll dann eine 21-Jährige beim Feiern kennengelernt und in seinem Hotelzimmer einvernehmlichen Intercourse mit ihr gehabt haben. Anschließend soll er in einer WhatsApp-Gruppe mit der internen Bezeichnung “Stich-Gruppe”, die dem Austausch hinsichtlich sexueller Eroberungen diente, Bilder und Movies der stark alkoholisierten und schlafenden Frau verbreitet haben.

Ferner soll der Mann einen seiner Begleiter aufgefordert haben, ins Resort zu kommen, um ebenfalls mit der schlafenden Frau Intercourse zu haben, was dieser laut Anklage auch getan haben soll. Erst als die Frau erwacht sei und gesagt habe, dass ihr übel sei, habe der Angeklagte von ihr abgelassen. Der dritte Angeklagte soll die Tat mit einem Useful gefilmt und das Video in die WhatsApp-Gruppe gestellt haben, anstatt den Bekannten abzuhalten.



Source link

Supply & Picture rights : https://www.t-online.de/area/koeln/information/id_91248186/prozess-wegen-mutmasslicher-vergewaltigung-im-koelner-karneval.html

DISCLAIMER:
Below Part 107 of the Copyright Act 1976, allowance is made for “truthful use” for functions resembling criticism, remark, information reporting, educating, scholarship, and analysis. Honest use is a use permitted by copyright statute that may in any other case be infringing.”

What do you think?

64 Points
Upvote Downvote

Written by Newsplaneta

Newsplaneta.com - Latest Worldwide Online News

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

GIPHY App Key not set. Please check settings

4/2: Fort Hood capturing leaves a number of lifeless, wounded; U2, Jeff Buckley and extra added to Nationwide Recording Registry

UFC president Dana White checks constructive for COVID-19 after Thanksgiving gathering, consults Joe Rogan