in

Zu starker Wind: Begin des Springens in Innsbruck verschoben



Innsbruck (dpa) – Wegen starken Windes an der Bergiselschanze in Innsbruck ist der Begin des dritten Wettkampfes der Vierschanzentournee kurzfristig verschoben worden.

Statt um 13.30 Uhr soll der erste Skisprung-Durchgang nun um 13.50 Uhr beginnen, teilten die Veranstalter mit. Zuvor battle bereits der Probedurchgang abgesagt worden. Die Schanze in Österreich ist für ihre Windanfälligkeit bekannt.

“Im Second ist die Scenario sehr instabil”, sagte der Rennleiter des Weltverbandes Fis, Sandro Pertile, im ZDF. “Wir möchten den Wettbewerb gerne durchführen. Das ist unser Ziel. Aber die Priorität ist die Sicherheit der Athleten.”

Pertile erklärte weiter, dass auch die Durchführung von nur einem Durchgang eine Possibility sei. Ein wenig Spielraum für weitere Verschiebungen hat die Jury noch. Spätestens um 15.00 Uhr müsste der Wettbewerb aber starten, da die Anlage in Tirol kein Flutlicht hat. “Wenn der Wind uns nicht hilft, müssen wir auch einen Plan B vorbereiten”, sagte Pertile. Das könnte eine Verlegung des Springens nach Bischofshofen sein, wo dann zwei Wettbewerbe stattfinden könnten.



Source link

Supply & Picture rights : https://www.t-online.de/sport/id_91421808/vierschanzentournee-zu-starker-wind-start-des-springens-in-innsbruck-verschoben.html

DISCLAIMER:
Below Part 107 of the Copyright Act 1976, allowance is made for “honest use” for functions reminiscent of criticism, remark, information reporting, educating, scholarship, and analysis. Truthful use is a use permitted by copyright statute which may in any other case be infringing.”

What do you think?

64 Points
Upvote Downvote

Written by Newsplaneta

Newsplaneta.com - Latest Worldwide Online News

Leave a Reply

Your email address will not be published.

GIPHY App Key not set. Please check settings

DNA helps establish girl discovered buried in Southern California desert in 1994 however “thriller” stays unsolved

Caleb Williams enters switch portal: Oklahoma star QB exploring choices after standout freshman season