in

Fünf Mitarbeiter wegen Atemwegsreizungen im Krankenhaus



Wegen Atemwegsreizungen durch ein ausgetretenes Granulat auf dem Gelände eines Logistikunternehmens in Düsseldorf sind fünf Mitarbeiter vorsorglich ins Krankenhaus gebracht worden. Beim Umladen auf einen Lkw sei am Dienstag ein Frachtstück leckgeschlagen, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Mehrere Hundert Gramm eines Granulats seien dabei ausgetreten. Bei den fünf Mitarbeitern sei es zu Atemwegsreizungen gekommen. Rettungskräfte hätten sie zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Das ausgetretene Granulat konnte den Angaben zufolge mit einem Spezialstaubsauger eingesammelt werden. Die Gefahr ist laut Feuerwehr damit gebannt worden. An dem Einsatz seien 73 Einsatzkräfte beteiligt gewesen. Darunter waren Feuerwehrleute in Chemiekalienschutzanzügen.



Source link

Supply & Picture rights : https://www.t-online.de/area/duesseldorf/information/id_91499644/fuenf-mitarbeiter-wegen-atemwegsreizungen-im-krankenhaus.html

DISCLAIMER:
Below Part 107 of the Copyright Act 1976, allowance is made for “honest use” for functions reminiscent of criticism, remark, information reporting, instructing, scholarship, and analysis. Truthful use is a use permitted by copyright statute that may in any other case be infringing.”

What do you think?

64 Points
Upvote Downvote

Written by Newsplaneta

Newsplaneta.com - Latest Worldwide Online News

Leave a Reply

Your email address will not be published.

GIPHY App Key not set. Please check settings

Texas synagogue hostage says gunman advised them to get on their knees moments earlier than daring escape

President Joe Biden Resumes Oil and Gasoline Leasing in Response to Courtroom Ruling – ?