in

Hongkong schläfert Tausende Hamster ein



Weil sie Angst vor einem Corona-Ausbruch haben, wollen die Behörden in Hongkong Tausende Hamster töten lassen. Zuvor battle die Besitzerin einer Tierhandlung und einige ihrer Nagetiere positiv getestet worden.

Im Zuge eines Corona-Ausbruchs haben die Behörden in Hongkong die Tötung von etwa 2.000 Hamstern und anderen Kleintieren angeordnet. Vorangegangen battle nach Medienberichten der Fall einer Besitzerin einer Tierhandlung, bei der die erste Infektion mit der Delta-Variante in Hongkong seit intestine drei Monaten festgestellt worden battle. Im Anschluss seien Hamster in ihrem Geschäft positiv getestet worden, die nach Angaben des öffentlichen Senders RTHK aus den Niederlanden importiert worden waren. 

Wie die Hongkonger Zeitung “South China Morning Publish” und andere Hongkonger Medien übereinstimmend berichteten, wurden Geschäfte und Hamster-Halter am Dienstag aufgefordert, ihre Tiere einschläfern zu lassen. Betroffen seien alle Hamster, die nach dem 22. Dezember gekauft wurden. Auch einige andere Kleintiere in Tierhandlungen sollen demnach vorsorglich getötet werden. 

Keine Belege für Übertragung

Alle betroffenen Tiere würden auf das Coronavirus getestet, hieß es. Sollte der Take a look at positiv ausfallen, müssten sich die Besitzer in Quarantäne begeben, ebenso wie Besucher der jeweils betroffenen Tierhandlung.

Die Behörden räumten dabei ein, dass es bisher keine Belege dafür gebe, dass Haustiere Sars-CoV-2 auf Menschen übertragen – man wolle aber Vorsicht walten lassen. Die “South China Morning Publish” zitierte eine Quelle, wonach es Hinweise gebe, dass eine Übertragung vom Tier auf den Menschen vorliege. 

In Hongkong hatte es im vergangenen Jahr wegen der strikten Einreisebestimmungen kaum Corona-Fälle gegeben. Zuletzt waren allerdings Infektionen mit der Omikron-Variante aufgetreten. 



Source link

Supply & Picture rights : https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_91501048/sorge-vor-corona-hongkong-schlaefert-tausende-hamster-ein.html

DISCLAIMER:
Below Part 107 of the Copyright Act 1976, allowance is made for “honest use” for functions comparable to criticism, remark, information reporting, instructing, scholarship, and analysis. Truthful use is a use permitted by copyright statute that may in any other case be infringing.”

What do you think?

64 Points
Upvote Downvote

Written by Newsplaneta

Newsplaneta.com - Latest Worldwide Online News

Leave a Reply

Your email address will not be published.

GIPHY App Key not set. Please check settings

Microsoft to purchase embattled Activision Blizzard for $68.7 billion

UFC 270 — Francis Ngannou vs. Ciryl Gane: 5 greatest storylines to look at on a loaded combat card