in

30 Jahre ohne Führerschein: Fahrer gestoppt



Eine falsche Plakette ist in Köln einem Autofahrer zum Verhängnis geworden, der 30 Jahre lang ohne Führerschein unterwegs gewesen sein soll. Bei einer Kontrolle habe der 63-Jährige gegenüber der Streife angegeben, seinen Führerschein bereits vor drei Jahrzehnten verloren zu haben und seitdem “unfallfrei” durch das Stadtgebiet gefahren zu sein, teilten die Beamten am Mittwoch mit.

Den Polizisten conflict nach eigenen Angaben ein fehlendes Siegel am vorderen Kennzeichen des Autos aufgefallen. Bei der Kontrolle habe der 63-Jährige dann seinen Führerschein nicht vorzeigen können. Den Kölner erwarten nun Strafanzeigen wegen Kennzeichenmissbrauchs und Fahrens ohne Führerschein. Sein Auto wurde abgeschleppt.



Source link

Supply & Picture rights : https://www.t-online.de/area/koeln/information/id_91510248/30-jahre-ohne-fuehrerschein-fahrer-gestoppt.html

DISCLAIMER:
Below Part 107 of the Copyright Act 1976, allowance is made for “honest use” for functions akin to criticism, remark, information reporting, instructing, scholarship, and analysis. Truthful use is a use permitted by copyright statute which may in any other case be infringing.”

What do you think?

64 Points
Upvote Downvote

Written by Newsplaneta

Newsplaneta.com - Latest Worldwide Online News

Leave a Reply

Your email address will not be published.

GIPHY App Key not set. Please check settings

Airbnb CEO Brian Chesky on rental surge, how the pandemic is altering the way in which folks stay and work

The Lakers’ entrance workplace ought to be on the identical scorching seat as Frank Vogel