in

Abgeklebte Ukraine-Fahne: 3000-m-Meister Thorwirth wütend



Eine nicht gestattete Solidaritätsaktion für die Ukraine hat bei den deutschen Leichtathletik-Meisterschaften in der Halle in Leipzig für Unmut bei 3000-Meter-Meister Maximilian Thorwirth gesorgt. Thorwirth zeigte sich nach seinem Sieg am Samstag wütend darüber, dass ein Athlet eine Ukraine-Fahne auf seinem Arm nach der Kontrolle der Wettkampfkleidung vor dem Begin habe abkleben müssen. “Wenn das nicht mehr machbar ist, dann bin ich einfach nur traurig”, sagte Thorwirth, der nach Verbandsangaben mit einem gelb-blauen Armband lief, in der ARD.

“Disqualifiziert mich doch”, hatte der Düsseldorfer direkt nach seinem Rennen in der Halle im Sieger-Interview entrüstet gerufen und unter Hinweis auf die Schweigeminute vor Wettkampfbeginn gefragt, “was wir hier machen”. Mit der Geste struggle der Opfer der russischen Invasion in der Ukraine gedacht worden. Auf dem Videowürfel in der Enviornment struggle dazu eine gelb-blaue Ukraine-Fahne zu sehen.

Der DLV-Vorstandsvorsitzende Idriss Gonschinska sprach mit Thorwirth und betonte, der Deutsche Leichtathletik-Verband fühle mit dem ukrainischen Volk und habe ein klares Bekenntnis gezeigt. Er könne die Emotionen absolut nachvollziehen. Manchmal müsse man darüber nachdenken, wie man mit Regelwerk, Bühnen und mündigen Athleten umgehe und ob Regelwerke nicht angepasst würden. Es sei die richtige Entscheidung, dass niemand disqualifiziert worden sei. Der Abwägungsprozess sei kein einfacher, räumte Gonschinska ein.

Thorwirth äußerte zwar Zweifel, dass die Aktionen der Athleten etwas änderten, man wolle aber wenigstens zeigen, “dass wir an die Leute denken”. Momentan sei alles andere wichtiger als Sport.



Source link

Supply & Picture rights : https://www.t-online.de/area/leipzig/information/id_91735862/abgeklebte-ukraine-fahne-3000-m-meister-thorwirth-wuetend.html

DISCLAIMER:
Beneath Part 107 of the Copyright Act 1976, allowance is made for “honest use” for functions similar to criticism, remark, information reporting, educating, scholarship, and analysis. Truthful use is a use permitted by copyright statute which may in any other case be infringing.”

What do you think?

64 Points
Upvote Downvote

Written by Newsplaneta

Newsplaneta.com - Latest Worldwide Online News

Leave a Reply

Your email address will not be published.

GIPHY App Key not set. Please check settings

Eating places battle to bounce again from COVID-19 pandemic

Local weather Change, an Emergency, or Not? – ?