in

Drei weitere Tote bei Überschwemmungen in Australien



Sydney/Brisbane (dpa) – Die Zahl der Toten bei den verheerenden Überschwemmungen im Osten Australiens steigt weiter. Es seien zwei weitere Opfer in der besonders betroffenen Stadt Lismore bestätigt worden, berichtete der australische Sender ABC unter Berufung auf die Behörden.

Damit sind im Bundesstaat Information South Wales mittlerweile drei Menschen ums Leben gekommen. Im angrenzenden Queensland wurde der Polizei zufolge ebenfalls ein weiteres Opfer geborgen. Hier starben bislang zehn Menschen.

Die Behörden rechneten angesichts der dramatischen State of affairs in vielen Gebieten mit weiteren Toten. “Realistisch gesehen wissen wir, dass wir in den kommenden Tagen möglicherweise mehr Todesfälle verzeichnen werden”, sagte der stellvertretende Ministerpräsident von New South Wales, Paul Toole. “Dies ist ein katastrophales Ereignis.”

Auslöser der Überschwemmungen

Nach einem Besuch in der Stadt Ipswich sagte die Regionalpremierministerin von Queensland, Annastacia Palaszczuk, die State of affairs sei “unbeschreiblich”. Es werde lange dauern, die Area wiederaufzubauen. Die Menschen seien untröstlich. Viele weinten und wüssten derzeit nicht, wie es weitergehen soll.

Die Einsatzkräfte waren weiter unermüdlich im Einsatz, um in Not geratenen Menschen zu helfen. Hunderte Schulen blieben geschlossen, Straßen waren gesperrt. Noch immer gab es keine Entwarnung: Meteorologen sagten vor allem für die Area rund um die größte australische Stadt Sydney sowie für den Südosten von Queensland weiteren Starkregen mit möglichen Überflutungen voraus. Der Wetterdienst von Queensland warnte auf Twitter vor “großem bis gigantischem Hagel” und “möglicherweise zerstörerischen Windböen”.

Auslöser für das Extremwetter battle ein sich nur langsam bewegendes Tiefdruckgebiet. In einigen Gegenden hatte es innerhalb von wenigen Tagen so viel geregnet wie sonst in einem ganzen Jahr. Ganze Ortschaften wurden von den Wassermassen quasi “verschluckt”. In vielen Häusern und Straßen standen die braunen Fluten meterhoch.



Source link

Supply & Picture rights : https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_91754336/extremwetter-drei-weitere-tote-bei-ueberschwemmungen-in-australien.html

DISCLAIMER:
Beneath Part 107 of the Copyright Act 1976, allowance is made for “truthful use” for functions corresponding to criticism, remark, information reporting, instructing, scholarship, and analysis. Honest use is a use permitted by copyright statute which may in any other case be infringing.”

What do you think?

64 Points
Upvote Downvote

Written by Newsplaneta

Newsplaneta.com - Latest Worldwide Online News

Leave a Reply

Your email address will not be published.

GIPHY App Key not set. Please check settings

Joe Biden’s State of the Union deal with

MLB lockout: Three the reason why house owners and MLBPA did not attain a deal, together with lengthy await first proposal