in

Aiwanger will weltweit Kohle kaufen



Der bayerische Wirtschafts- und Energieminister Hubert Aiwanger will zur Sicherung der Energieversorgung stärker auf Kohle setzen. “Wir sollten auf dem Weltmarkt jede verfügbare Kohle anschaffen, die wir bekommen können, um die Lager für mehrere Monate im Voraus zu befüllen”, sagte Aiwanger (Freie Wähler) der “Augsburger Zeitung” (Freitag). “Mit der Kohle können wir recht unspektakulär das Thema Wärme und Strom abdecken.” Auch Braunkohle müsse im Notfall stärker genutzt werden.

Er hoffe, “dass Russland weiter Gasoline liefert, weil wir sonst sehr schnell Gasoline rationieren müssten”, sagte der Minister. Bayern prüfe auch eine Wiederinbetriebnahme des zum Jahreswechsel abgeschalteten Atomkraftwerks Gundremmingen. Zudem könnte die Laufzeit des letzten bayerischen Atomkraftwerks Isar 2 bei Landshut verlängert werden. Aber entscheiden müssten letztlich der Bund und die Betreiber, ob sie einen längeren Betrieb der Kernkraftwerke wollen. Mit Blick auf die Reaktorunfälle in Tschernobyl 1986 und Fukushima 2011 sehe er die Sicherheit als Kehrseite des Atomstroms, sagte Aiwanger.



Source link

Supply & Picture rights : https://www.t-online.de/area/muenchen/information/id_91768244/aiwanger-will-weltweit-kohle-kaufen.html

DISCLAIMER:
Beneath Part 107 of the Copyright Act 1976, allowance is made for “honest use” for functions comparable to criticism, remark, information reporting, instructing, scholarship, and analysis. Truthful use is a use permitted by copyright statute that may in any other case be infringing.”

What do you think?

64 Points
Upvote Downvote

Written by Newsplaneta

Newsplaneta.com - Latest Worldwide Online News

Leave a Reply

Your email address will not be published.

GIPHY App Key not set. Please check settings

Home January 6 committee says it has proof Trump and allies engaged in a “prison conspiracy”

Clemson eyes ACC title, playoff return as teaching modifications, surprising QB battle takes middle stage