in

Neue Verträge? – Kahn: Kein Bayern-Zögern bei Lewandowski, Neuer und Müller



München (dpa) – Vorstandschef Oliver Kahn findet die aufgeregte Debatte um die Zukunft der drei Bayern-Topspieler Robert Lewandowski, Manuel Neuer und Thomas Müller überzogen.

“Ich verstehe diese ganze Aufregung rund um diese Themen nicht”, sagte Kahn im ZDF-“Sportstudio” nach dem 4:0 des Tabellenführers in der Fußball-Bundesliga gegen Union Berlin. Neuer (35), Lewandowski (33) und Müller (32) hätten alle noch gültige Verträge, “auch für die nächste Saison”, wie Kahn betonte.

Der 52-Jährige wies energisch den Vorwurf zurück, dass der Verein hinsichtlich der Gespräche mit den drei Routiniers “zögerlich” agiere. “Wir haben immer gesagt, dass wir uns zusammensetzen werden und dass das eine hohe Priorität bei uns hat. Das hat sich nicht verändert.” Vertragsverhandlungen könne man aber nicht “mal kurz im Vorbeilaufen regeln”, bemerkte Kahn. Auch die Spieler hätten gewisse Vorstellungen. Es sei darum “ein Prozess der Annäherung” nötig.

Teures Prime-Trio

Das Trio zählt zu den Topverdienern im Münchner Kader. Eine weitere Verlängerung über 2023 hinaus um jeweils zwei Jahre könnte die Bayern im Gesamtpaket womöglich bis zu 150 Millionen Euro kosten. “Wir müssen schauen, dass unsere Qualität in der Mannschaft und die wirtschaftliche Komponente zusammenpassen”, sagte Sportvorstand Hasan Salihamidzic vor dem Anpfiff des Union-Spiels im TV-Sender Sky.

“Wir haben eine schwierige Section, finanziell”, betonte Salihamidzic nach zwei Jahren Corona-Pandemie. Kahn wiederum sieht “keinen Grund” für die Spieler, “den FC Bayern zu verlassen. Die Spieler wissen, was sie an diesem Membership haben”, sagte der frühere Bayern-Torwart.

Coach Julian Nagelsmann bekräftigte am Samstagabend erneut, dass sich alle im Verein “wünschen, dass die Spieler bleiben”. Er habe auch keine gegenteiligen Signale von seinen Kapitänen erhalten. “Wir werden schon unseren Job machen”, versicherte Salihamidzic den Followers.



Source link

Supply & Picture rights : https://www.t-online.de/sport/fussball/id_91864972/neue-vertraege-kahn-kein-bayern-zoegern-bei-lewandowski-neuer-und-mueller.html

DISCLAIMER:
Beneath Part 107 of the Copyright Act 1976, allowance is made for “honest use” for functions reminiscent of criticism, remark, information reporting, educating, scholarship, and analysis. Truthful use is a use permitted by copyright statute that may in any other case be infringing.”

What do you think?

64 Points
Upvote Downvote

Written by Newsplaneta

Newsplaneta.com - Latest Worldwide Online News

Leave a Reply

Your email address will not be published.

GIPHY App Key not set. Please check settings

Rs 224 Unaccounted Revenue Discovered In Tax Raids At Unicorn Begin-Up Group

Robert Woods commerce grades: Titans get ‘A’ for {discount} WR pickup, Rams shed wage after including Allen Robinson