in

Zu heat und sonnig: Wetterdienst stellt Klimabilanz vor



Etwas zu heat und durchschnittlich nass: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) stellt heute (29. März) in Berlin Particulars zur endgültigen Klimabilanz für das Jahr 2021 vor. Demnach conflict es das elfte zu warme Jahr in Folge: Die Durchschnittstemperatur lag mit 9,2 Grad um ein Grad über dem Wert der Referenzperiode 1961 bis 1990. Bei der Vorstellung der Klimabilanz ab 11.00 Uhr will der DWD auch auf Wetterextreme wie die Flutkatastrophe im Sommer im Westen Deutschlands blicken.

Ein Thema sei auch der sogenannte “Bodenfeuchteviewer”, ein DWD-Internetportal speziell für die Bodenfeuchte in allen Regionen Deutschlands, hieß es im Vorfeld. Die Anwendung zeigt zum Beispiel tagesaktuell an, wie trocken oder feucht die Böden in bis zu zwei Meter Tiefe sind.



Source link

Supply & Picture rights : https://www.t-online.de/area/berlin/information/id_91917838/zu-warm-und-sonnig-wetterdienst-stellt-klimabilanz-vor.html

DISCLAIMER:
Underneath Part 107 of the Copyright Act 1976, allowance is made for “truthful use” for functions equivalent to criticism, remark, information reporting, educating, scholarship, and analysis. Honest use is a use permitted by copyright statute which may in any other case be infringing.”

What do you think?

64 Points
Upvote Downvote

Written by Newsplaneta

Newsplaneta.com - Latest Worldwide Online News

Leave a Reply

Your email address will not be published.

GIPHY App Key not set. Please check settings

Walmart to cease promoting cigarettes in some shops

School basketball teaching adjustments 2022 tracker, carousel: Holloway anticipated to be subsequent coach at Seton Corridor