in

Empfehlung für Landesamt für Bevölkerungsschutz



Der ehemalige Präsident des Technischen Hilfswerks, Albrecht Broemme, hält nach der Flutkatastrophe mit 135 Toten in Rheinland-Pfalz die Einrichtung eines Landesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenvorsorge für maßgeblich. “Es bündelt zahlreiche Aufgaben wie Planung, Schulungen sowie Administration besonderer Schadenslagen”, heißt es in dem Bericht Broemmes, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.

“Jeder Landkreis und jede Kommune müssen jederzeit einsatzfähige Krisenstäbe aufstellen”, stellt Broemme in seinen “zehn umzusetzenden Punkten” auch fest. “Die pauschale “Delegation auf den Model- und Katastrophenschutzinspekteur” reicht nicht aus.”

Wenn eine Kommune mit dem Administration einer Katastrophe überfordert sei, müsse sie von anderen Kommunen oder vom Landkreis Unterstützung anfordern. “Die Verantwortlichkeiten über die Einsatzsteuerung werden hierbei nicht verändert.”

Die Einsatzleitungen der Kommunen verfügten über die “höchste und differenzierteste Ortskenntnis”, betont Broemme. “Eine Übernahme der Einsatzleitung durch externe Stellen ist bereits deswegen grundsätzlich unsinnig.”

Broemme, ehemaliger Leiter der Berliner Feuerwehr, hat den Bericht im Auftrag des Innenministeriums in Mainz verfasst. Auch CDU-Oppositionsführer Christian Baldauf hatte vorgeschlagen, Broemme mit einer Überprüfung des Katastrophenschutzes zu beauftragen. Ziel sei es, die “Erfahrungen dazu zu benutzen, Verbesserungsbedarf in Rheinland-Pfalz zu erkennen und zu realisieren”, heißt es in der Einleitung des 24 Seiten starken Berichts. Der Titel lautet: “Unwetterereignisse. Strategien für Rheinland-Pfalz zur Vorbeugung, Vorbereitung, Koordinierung, Nachbereitung und zur verbesserten Resilienz”.

Der Bericht werde jetzt mit den Model- und Katastrophenschutzinspekteuren im Land diskutiert, teilte das Innenministerium in Mainz auf Anfrage mit. Broemme warfare auch vom früheren nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet (CDU) um eine solche Experience gebeten worden.



Source link

Supply & Picture rights : https://www.t-online.de/area/mainz/information/id_91957306/empfehlung-fuer-landesamt-fuer-bevoelkerungsschutz.html

DISCLAIMER:
Beneath Part 107 of the Copyright Act 1976, allowance is made for “honest use” for functions equivalent to criticism, remark, information reporting, educating, scholarship, and analysis. Honest use is a use permitted by copyright statute which may in any other case be infringing.”

What do you think?

64 Points
Upvote Downvote

Written by Newsplaneta

Newsplaneta.com - Latest Worldwide Online News

Leave a Reply

Your email address will not be published.

GIPHY App Key not set. Please check settings

Jon Batiste, Silk Sonic, Olivia Rodrigo are massive winners at Grammy Awards

Portland Timbers vs. LA Galaxy prediction, odds: Soccer skilled reveals 2022 MLS picks, finest bets for April 3