in

Bundesregierung bereitet Alarmstufe des Notfallplans Fuel vor



Die Bundesregierung könnte in den nächsten Tagen die zweite Stufe des Notfallplans Fuel, die sogenannte Alarmstufe, ausrufen. Das geht aus einem Medienbericht hervor.

Die Bundesregierung bereitet einem Medienbericht zufolge die Ausrufung der Alarmstufe des nationalen Notfallplans Fuel innerhalb weniger Tage vor. Der Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK), Patrick Graichen, habe die Energiewirtschaft am Montag auf den bevorstehenden Schritt vorbereitet, berichtete “Welt” am Dienstag unter Berufung auf Kreise der Energiewirtschaft.

Die Versorger sollten “davon ausgehen”, dass die Ausrufung der Alarmstufe innerhalb von fünf bis zehn Tagen erfolgen werde, sagten vier mit dem Vorgang vertraute Personen unabhängig voneinander der Zeitung zufolge. Das Ministerium habe den Vorgang auf Nachfrage weder bestätigt noch dementiert. Dem Bericht zufolge bereiten sich Unternehmen der Energiewirtschaft seither auf eine bevorstehende Ausrufung der Alarmstufe vor.

Die “Welt” bezieht sich dabei auf eine Vorstandssitzung des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW). Auf Nachfrage von t-online will der Branchenverband sich dazu nicht äußern: “Gremiensitzungen des BDEW sind grundsätzlich nichtöffentlich. Über Verlauf und Inhalte solcher Sitzungen informiert der BDEW daher grundsätzlich nicht und kommentiert keine diesbezüglichen Spekulationen.”

Netzagentur-Chef: “Sorgfältig prüfen”

Der Präsident der Bundesnetzagentur, Klaus Müller, hatte zuvor noch Forderungen nach einem Ausrufen der höchsten Fuel-Warnstufe angesichts verminderter Lieferungen aus Russland eine Absage erteilt. “Ich werbe sehr dafür, sorgfältig zu prüfen, wann der richtige Zeitpunkt für die höchste Alarmstufe ist, weil das Marktkräfte freisetzen würde”, sagte Müller am Dienstag in einem Interview des Bayerischen Rundfunks (BR).



Source link

Supply & Picture rights : https://www.t-online.de/finanzen/unternehmen-verbraucher/id_92334264/nach-bericht-bundesregierung-bereitet-alarmstufe-des-notfallplans-gas-vor.html

“All Image and Textual content material copyrights belong to their respective creator on the
https://www.t-online.de/finanzen/unternehmen-verbraucher/id_92334264/nach-bericht-bundesregierung-bereitet-alarmstufe-des-notfallplans-gas-vor.html our web site is a syndicated feed of data for educational features.”

DISCLAIMER:
Below Part 107 of the Copyright Act 1976, allowance is made for “honest use” for functions corresponding to criticism, remark, information reporting, instructing, scholarship, and analysis. Honest use is a use permitted by copyright statute that may in any other case be infringing.”

What do you think?

45 Points
Upvote Downvote

Written by Newsplaneta

Newsplaneta.com - Latest Worldwide Online News

Leave a Reply

Your email address will not be published.

GIPHY App Key not set. Please check settings

Stephen Colbert says workers members had been arrested close to U.S. Capitol for “first-degree puppetry”

Colorado driver accused of “deliberately” hitting two cyclists — critically injuring one — nonetheless at giant