in

Schwere Gewitter im Rheinland: Duisburg besonders betroffen



Von der Gewitterfront über dem Rheinland ist Duisburg am Donnerstagabend besonders betroffen gewesen. Im Stadtteil Baerl seien die Telefone ausgefallen, berichtete die Feuerwehr, die in kurzer Zeit 500 Notrufe abarbeiten musste. Bei Einsätzen ohne Gefahr für Menschen könne es dauern, bis die Feuerwehr eintreffe, hieß es.

Vermutlich durch einen Blitzeinschlag wurde im benachbarten Mülheim/Ruhr eine etwa 20 Meter hohe Eiche gespalten. Eine Baumhälfte stürzte auf ein zweigeschossiges Wohnhaus und beschädigte das Dach. Ein Auto wurde von dem Baum begraben. Menschen kamen nicht zu Schaden.

In Krefeld wurden Straßen und Keller überflutet, Bäume stürzten um – auch auf die Zugstrecke zwischen Krefeld und Meerbusch, die dadurch zeitweise blockiert battle. In Köln meldete die Feuerwehr through Twitter 32 Einsätze. Auch dort waren Bäume umgestürzt. Der Deutsche Wetterdienst hatte vor der Gewitterfront mit Starkregen gewarnt.



Source link

Supply & Picture rights : https://www.t-online.de/area/duisburg/information/id_100025164/schwere-gewitter-im-rheinland-duisburg-besonders-betroffen.html

“All Image and Textual content material copyrights belong to their respective creator on the
https://www.t-online.de/area/duisburg/information/id_100025164/schwere-gewitter-im-rheinland-duisburg-besonders-betroffen.html our web site is a syndicated feed of data for tutorial capabilities.”

DISCLAIMER:
Underneath Part 107 of the Copyright Act 1976, allowance is made for “truthful use” for functions reminiscent of criticism, remark, information reporting, instructing, scholarship, and analysis. Honest use is a use permitted by copyright statute that may in any other case be infringing.”

What do you think?

64 Points
Upvote Downvote

Written by Newsplaneta

Newsplaneta.com - Latest Worldwide Online News

Leave a Reply

Your email address will not be published.

GIPHY App Key not set. Please check settings

Mark Appel makes MLB debut with Phillies 9 years after being No. 1 general draft decide

Justice Division to probe work of NYPD intercourse crimes unit to see if it engages in sample of “gender-biased policing”