in

Es gibt auch Lichtblicke, und es sind nicht wenige


Guten Morgen, liebe Leserin, lieber Leser,

so viele schlechte Nachrichten gibt es in diesen Tagen, dass man manchmal gar nicht mehr hinhören magazine. Die grausamen Kämpfe in der Ostukraine. Die Hungersnot in Ostafrika. Hierzulande die Inflation, knappes Fuel und steigende Corona-Zahlen. Und dann auch noch das Chaos an den Flughäfen, dabei will man doch unbeschwert in den Urlaub düsen.

Angesichts der vielen düsteren Entwicklungen in der Welt kann man schwarzsehen. Muss man aber nicht. Es gibt auch Lichtblicke, und es sind nicht wenige. Als ich mich beispielsweise eingehender mit der Lage in Afrika befasste, erfuhr ich von einer bemerkenswerten Organisation: Das Hamburger Begin-up Impacc versucht mit pfiffigen Ideen, die angestaubte Entwicklungshilfe zu revolutionieren. Mit Spendengeldern fördert es kleine afrikanische Firmen und hilft ihnen beim Aufbau von Technologien, die das Leben von Tausenden Menschen verbessern können. Das ZDF hat einen Movie über Impacc gedreht, er läuft an diesem Samstagabend im Fernsehen und steht auch in der Mediathek.

Oder nehmen wir die Gipfel der G7 und der Nato: Die verbündeten Staaten haben sich deutlicher als je zuvor dazu bekannt, die Ukraine so lange zu unterstützen wie nötig. Einige Militärs rechnen damit, dass die westlichen Waffenlieferungen bis zum Spätsommer so massiv zunehmen werden, dass die ukrainischen Verteidiger die russischen Angreifer zurückschlagen können. Die Rückeroberung der Schlangeninsel im Schwarzen Meer dank westlicher Waffenhilfe ist ein wichtiger Sieg für Kiew. Mit Fug und Recht kann man sagen: Das Nato-Gipfeltreffen in Madrid stellt eine historische Weichenstellung dar.

Was daraus folgt und ob der Aggressor Putin nun tatsächlich in die Schranken gewiesen werden kann: Darüber sprechen Lisa Fritsch, unsere Korrespondenten Patrick Diekmann und Fabian Reinbold und ich in unserem heutigen Podcast. Ich meine: Es ist eine sehr gelungene Ausgabe geworden. Hören Sie bitte.

Loading…

Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Ich wünsche Ihnen ein erholsames Wochenende. Sehen Sie lieber das Helle statt schwarz.



Source link

Supply & Picture rights : https://www.t-online.de/nachrichten/id_92331992/trotz-ukraine-krieg-es-gibt-auch-lichtblicke-und-es-sind-nicht-wenige.html

“All Image and Textual content material copyrights belong to their respective creator on the
https://www.t-online.de/nachrichten/id_92331992/trotz-ukraine-krieg-es-gibt-auch-lichtblicke-und-es-sind-nicht-wenige.html our web site is a syndicated feed of data for educational capabilities.”

DISCLAIMER:
Below Part 107 of the Copyright Act 1976, allowance is made for “truthful use” for functions equivalent to criticism, remark, information reporting, educating, scholarship, and analysis. Honest use is a use permitted by copyright statute which may in any other case be infringing.”

What do you think?

64 Points
Upvote Downvote

Written by Newsplaneta

Newsplaneta.com - Latest Worldwide Online News

Leave a Reply

Your email address will not be published.

GIPHY App Key not set. Please check settings

UFC 276 predictions — Israel Adesanya vs. Jared Cannonier: Struggle card, odds, professional picks, prelims

Ever examine your monetary advisor’s historical past? You must