in

Bundeskanzler Scholz stellt sich im Sommerinterview Fragen von Bürgern


Dazu, wann die Bundesregierung weitere Entlastungen aircraft, wollte sich Scholz nicht äußern. Er widersprach jedoch Berichten, dass er eine Einmalzahlung gegen die Inflation vorschlagen wolle. “Niemand schlägt vor, dass deshalb die eigentliche Lohnerhöhung ausbleiben soll, sondern es geht darum, wie wir gemeinsam Lösungen finden können, die dazu beitragen, dass die steigenden Preise von den Bürgerinnen und Bürgern, in diesem Fall von den Arbeitgebern und Arbeitnehmern, verkraftet werden”, sagte Scholz.

Man müsse im Blick behalten: “Das nächste Jahr wird die größte Herausforderung.” Für das laufende Jahr hätten die Berechnungen ergeben, dass das beschlossene Paket für niedrige und mittlere Einkommen neunzig Prozent der Preissteigerungen abgefangen hätten. “Es werden sich in Deutschland wieder alle unterhaken, die Sozialpartner und der Staat. Das ist eine gute Custom, die unser Land stark gemacht hat”, versprach der Kanzler.

Olaf Scholz und Tina Hassel: Die Leiterin des ARD-Hauptstadtstudios stellte die Fragen.
Olaf Scholz und Tina Hassel: Die Leiterin des ARD-Hauptstadtstudios stellte die Fragen. (Quelle: Christian Mang/Reuters-bilder)

“Wissen Sie, was ein Kilo Erdbeeren kostet?”

Die Preissteigerungen habe er auch selbst beim Einkaufen bemerkt. Hin und wieder gehe der Kanzler auch selbst einkaufen. “Wissen Sie, was ein Kilo Erdbeeren kostet?”, fragte Hassel daraufhin. Er habe erst gestern Erdbeeren gekauft, antwortete Scholz, wisse es aber nicht mehr genau. “Ich nehme an, das sind schon fünf oder sechs Euro.” Die Moderatorin löste auf: Im Angebot beim Discounter seien es derzeit etwa vier Euro.

Die steigenden Preise, zum Beispiel bei den Heizkosten, machten ihm Sorgen. “Das ist sozialer Sprengstoff”, so Scholz, da müsse man klare Worte finden. “Aber es reicht ja nicht, klare Worte zu finden, sondern wir müssen das eine tun: nämlich alles, damit die Energieversorgung weiter funktioniert.” Er kümmere sich seit Beginn seiner Kanzlerschaft um die Energiesicherheit und das Szenario, dass Deutschland weniger Energielieferungen aus dem Ausland erhalte. Dabei habe er festgestellt, “dass es keinerlei Vorbereitungen auf den Fall gegeben hat, dass so etwas passiert.”

Scholz verwies auf die von der Bundesregierung beschlossenen Maßnahmen, wie den Bau von Flüssiggasterminals oder neue Vorschriften zur Füllung der Gasspeicher und die Bereitschaft der Kohlekraftwerke.

“Man kann auch schon mal sagen: Das habe ich schon beantwortet”



Source link

Supply & Picture rights : https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_92347774/bundeskanzler-scholz-stellt-sich-im-sommerinterview-fragen-von-buergern.html

“All Image and Textual content material copyrights belong to their respective creator on the
https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_92347774/bundeskanzler-scholz-stellt-sich-im-sommerinterview-fragen-von-buergern.html our web site is a syndicated feed of data for educational capabilities.”

DISCLAIMER:
Beneath Part 107 of the Copyright Act 1976, allowance is made for “honest use” for functions corresponding to criticism, remark, information reporting, instructing, scholarship, and analysis. Truthful use is a use permitted by copyright statute that may in any other case be infringing.”

What do you think?

64 Points
Upvote Downvote

Written by Newsplaneta

Newsplaneta.com - Latest Worldwide Online News

Leave a Reply

Your email address will not be published.

GIPHY App Key not set. Please check settings

SBF denies FTX is eyeing distressed crypto mining firms

Maharashtra: “By no means Demanded Chief Minister’s Put up”: Eknath Shinde To NDTV