in

Russland rekrutiert Soldaten im Gefängnis



Russland braucht neue Soldaten: Immer mehr sterben in der Ukraine oder verweigern ihren Dienst. Nun der Kreml wohl sogar im Gefängnis.

Für einen Erlass oder eine Milderung der Strafe als Soldaten in der Ukraine kämpfen –dieses Angebot sollen russische Gefangene in einer Strafkolonie in St. Petersburg bekommen haben. Etwa ein Dutzend Freiwilliger soll laut Berichten von “Welt” unter Berufung auf eine Angehörige das Gefängnis verlassen haben. Seit Beginn des russischen Angriffskriegs seien viele russische Soldaten getötet worden, immer mehr verweigerten den Kampfeinsatz.

Um eine sinkende Popularität von Präsident Wladimir Putin zu vermeiden, rekrutiere die russische Regierung verdeckt in Gefängnissen und verzichte auf eine umfassende Mobilmachung. Der Angriffskrieg gegen die Ukraine wird vom Kreml nicht als solcher bezeichnet – stattdessen wird von einer “Spezialoperation” gesprochen.

Aktuell gebe es jedoch huge Nachschubprobleme: Hunderte russische Soldaten sollen dem “Welt”-Bericht zufolge den Einsatz verweigern und ihren Dienst beenden wollen. “Ich habe den Eindruck, dass jeder, der kann, bereit ist wegzulaufen”, sagt Alexej Tabalow, Anwalt und Leiter der Rechtsberatung an der Schule für Wehrkunde. Die russische Regierung unternehme große Anstrengungen, um Männer vom Wehrdienst zu überzeugen.

Junge Männer werden demnach in öffentlichen Verkehrsmitteln und auf Plakaten aufgefordert, sich der Armee anzuschließen. Auch mit mobilen Rekrutierungszentren auf Veranstaltungen versuche das Verteidigungsministerium Männer zu rekrutieren. Im Staatsfernsehen würden “Freiwilligen-Batallione” beworben, ihnen werden zwischen 2.100 und 5.400 Euro Lohn professional Monat versprochen. Das Ministerium selbst streite trotz der Offensichtlichkeit jegliche Mobilisierung ab.



Source link

Supply & Picture rights : https://www.t-online.de/nachrichten/ukraine/id_100038658/ukraine-krieg-russland-rekrutiert-soldaten-im-gefaengnis.html

“All Image and Textual content material copyrights belong to their respective creator on the
https://www.t-online.de/nachrichten/ukraine/id_100038658/ukraine-krieg-russland-rekrutiert-soldaten-im-gefaengnis.html our web site is a syndicated feed of information for tutorial capabilities.”

DISCLAIMER:
Below Part 107 of the Copyright Act 1976, allowance is made for “honest use” for functions resembling criticism, remark, information reporting, instructing, scholarship, and analysis. Truthful use is a use permitted by copyright statute which may in any other case be infringing.”

What do you think?

64 Points
Upvote Downvote

Written by Newsplaneta

Newsplaneta.com - Latest Worldwide Online News

Leave a Reply

Your email address will not be published.

GIPHY App Key not set. Please check settings

UK resolution to not purchase Covid drug Evusheld disappoints charities | Coronavirus

21,000 fish die in “catastrophic failure” at UC Davis