in

Iranischer Prinz im Exil feuert Demonstranten an


Inzwischen haben sich prominente Exil-Iraner mit der Protestbewegung solidarisiert. Der ehemalige Fußball-Profi Ali Karimi, der in der Vergangenheit auch in der Bundesliga verpflichtet conflict, etwa schrieb auf Twitter: “Hab keine Angst vor starken Frauen. Vielleicht kommt der Tag, an dem sie deine einzige Armee sind.”

Selbst Konservative fordern Kurskorrektur

Auch im Iran selbst wurden Stimmen laut, die sich ungewöhnlich scharf gegen den Kurs der Regierung stemmten. Selbst von einst konservativen Politikern, die nun eine Kurskorrektur fordern, erhalten die Demonstranten Unterstützung.

Die Regierung des erzkonservativen Präsidenten Ebrahim Raisi gerät seit dem Tod Aminis und der landesweiten Entrüstung zunehmend unter Druck. Zwar gebe es im Iran Meinungsfreiheit, so Raisi am Donnerstag in New York am Rande der Generalversammlung der Vereinten Nationen. “Aber Akte des Chaos sind inakzeptabel.”

imago images 169832869
Raisi bei den Vereinten Nationen in New York: Der iranische Präsident gerät zunehmend in Erklärungsnot. (Quelle: IMAGO/Iranian Presidency)

Justizchef ordnet hartes Durchgreifen an

Der Justizchef des Irans hat indes ein hartes Durchgreifen der Sicherheitskräfte angeordnet. Gholam-Hussein Mohseni-Edschehi habe die Justiz und Polizei in allen Landesteilen angewiesen, keine Kompromisse im Umgang mit “professionellen Krawallmachern” und Anführern der Unruhen einzugehen, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Irna am Donnerstagabend.

Mindestens 17 Menschen sind dabei bislang ums Leben gekommen. Die Organisation Iran Human Rights (IHR) mit Sitz in Oslo sprach am Donnerstag sogar von mindestens 31 toten Zivilisten. Unter den Opfern seien sowohl Sicherheitskräfte als auch Demonstranten, berichtete das Staatsfernsehen am Donnerstag. Nähere Particulars wurden nicht genannt.

Web ist massiv eingeschränkt

In zahlreichen Städten lieferten sich Demonstranten erneut Auseinandersetzungen mit Sicherheitskräften, die laut Augenzeugen nach einer massiven Einschränkung des Internets mit Härte vorgingen. Auf Movies, die nicht verifiziert werden konnten, wird von Schüssen mit scharfer Munition berichtet.

Loading…

Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Das Web ist massiv eingeschränkt und insbesondere cellular Netzwerke sind weitgehend abgeschaltet. Auch Instagram als eines der letzten freien sozialen Netzwerke wurde gesperrt. Einige reichweitenstarke iranische Nachrichtenportale, die über die Proteste berichtet hatten, waren im Ausland nicht mehr erreichbar. Auf den Webseiten der staatlichen Medien wurden die Demonstrationen wenig thematisiert. Die Regierung ihrerseits rief zu Gegendemonstrationen nach dem Freitagsgebet auf.

Nouripour: “alles auf der Kippe”

Seit der Islamischen Revolution im Jahr 1979 gelten im Iran strenge Kleidungsvorschriften. Insbesondere in den Metropolen sehen viele Frauen die Regeln inzwischen aber eher locker und tragen beispielsweise ihr Kopftuch nur auf dem Hinterkopf – zum Ärger erzkonservativer Politiker. Religiöse Hardliner im Parlament versuchen seit Monaten, die islamischen Gesetze strenger anwenden zu lassen.



Source link

Supply & Picture rights : https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/internationale-politik/id_100056888/proteste-im-iran-iranischer-prinz-im-exil-feuert-demonstranten-an.html

“All Image and Textual content material copyrights belong to their respective creator on the
https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/internationale-politik/id_100056888/proteste-im-iran-iranischer-prinz-im-exil-feuert-demonstranten-an.html our web site is a syndicated feed of information for educational features.”

DISCLAIMER:
Below Part 107 of the Copyright Act 1976, allowance is made for “truthful use” for functions resembling criticism, remark, information reporting, educating, scholarship, and analysis. Truthful use is a use permitted by copyright statute which may in any other case be infringing.”

What do you think?

38 Points
Upvote Downvote

Written by Newsplaneta

Newsplaneta.com - Latest Worldwide Online News

Leave a Reply

Your email address will not be published.

GIPHY App Key not set. Please check settings

BTC mining agency Compute North information for chapter

Bermuda, Canada brace for Hurricane Fiona